Zum Zeitpunkt der Erbauung lag das Haus direkt an der Bahnlinie, die von Berlin nach Prenzlau führt. Diese ist längst stillgelegt und zurückgebaut, der nächstgelege ehemalige Bahnhof auch bereits zum Wohnhaus umgebaut. In Alleinlage, der nächste Nachbar jedoch noch zu Fuß gut erreichbar lässt sich die Uckermark-Idylle genießen. 

IMG_0142.JPG

An den umliegenden Seen lässt sich im Sommer schwimmen, beim örtlichen Fischer am Sternhagener See kann man fangfrischen Fisch kaufen oder sich direkt dort servieren lassen.

 

IMG_0162.JPG

Prenzlau liegt 12 km entfernt und bietet gute Einkaufsmöglichkeiten. Vor der Haustür endlose Möglichkeiten, Fahrrad zu fahren, über Feldwege zu laufen oder einfach nur vom Garten aus die Blicke schweifen zu lassen. 

267EDCD9-6D14-468B-9E3D-F0986EAB3616_1_2